Covid19-Schnelltest für Schüler der Klassenstufe 12

PoC-Antigen-Tests
Merkblatt Erhebung personenbezo. Daten

Schulen in Thüringen können ab Montag, 18. Januar 2021, mit teilnehmenden Kassenärzten oder durch sie beauftragtem medizinischen Personal Testtermine in Schulen vereinbaren. Abgerechnet werden die Tests wie bisher vom Arzt bzw. der Ärztin gegenüber der KVT, finanziert werden sie vom Freistaat Thüringen. Die Schnelltests sollen in den Schulen stattfinden. Eine “Einwilligungserklärung zur Teilnahme an einem PoC-Antigen-Test zum Ausschluss einer COVID-19-Infektion” der Eltern ist bei minderjährigen Schülerinnen und Schülern notwendig. Volljährige entscheiden selbst, ob sie sich testen lassen.

Der Kreis der Berechtigten bezieht sich derzeit nur auf Schülerinnen und Schüler der Schulabgängerklassen, die jeweils im Präsenzunterricht sind.

Download der Einwilligungserklärung